AAA

Koordinationsstelle Lookback B-CH

Aufgaben
Die Koordinationsstelle Lookback B-CH wurde 1996 gegründet und basiert auf dem Heilmittelgesetz und der Arzneimittel-Bewilligungsverordnung (ABMV, Art. 25). Sie ist für die Mitglieder der Blutspende SRK Schweiz vorgesehen und hat das Ziel, Lookback-Verfahren zu ermöglichen. Die Koordinationsstelle ist verantwortlich für das Auslösen und Koordinieren der spender- und patientenbezogenen Lookback-Verfahren für HIV, HBV, HCV, CJD oder andere übertragbare Erreger auf nationaler Ebene.

Formulargarnituren
Sie können die untenstehenden Formulargarnituren per Telefon, E-Mail oder Post bei der Koordinationsstelle anfordern. Die Formulargarnituren können leider nicht elektronisch zur Verfügung gestellt werden.

SLB deutsch
PLB deutsch
CJD deutsch
SLB französisch
SLB französisch
CJD französisch

Nächste Blutspendeaktion