A A A

…weil Blut nicht künstlich hergestellt werden kann.

80% der Bevölkerung sind mindestens einmal im Leben auf eine Blutspende, oder ein Produkt welches daraus entsteht, angewiesen. Aber nur 5% der Schweizerinnen und Schweizer spenden regelmässig Blut. Dabei wäre es keine grosse Sache: es braucht nur 1 Stunde um Leben zu retten! Entdecken Sie im folgenden Film den Ablauf einer Blutspende und wie Sie Kranken und Verunfallten helfen können.

Die Herausforderungen wachsen
Die Interregionale Blutspende SRK kann auf sehr treue Blutspendende zählen. Dennoch wird es immer schwieriger, den Menschen die regelmässige Blutspende näher zu bringen. Die zunehmende Mobilität der Bevölkerung und der Trend zu einer gewissen Unverbindlichkeit sind nur zwei der erschwerenden Gründe, die Verankerung der Blutspendebereitschaft gerade auch in den jüngeren Generationen zu bewahren. Für jeden ausscheidenden Dauerspender braucht es heute schon vier Erstspendende, damit die Versorgung gewährleistet bleibt.

Blutspenden

Ein besonderer Saft
Dass Blut ein ganz besonderer Saft ist, das erfahren wir unter Umständen auf einer sehr persönlichen Ebene, sei es als direkt oder indirekt Betroffene von lebensbedrohlichen Situationen. In der Schweiz werden im Durchschnitt pro Tag rund 800 Blutspenden benötigt.

Jeder kann helfen
Wenn Sie zwischen 18 und 60 Jahre alt sind und die Spendekriterien erfüllen, können Sie Blutspenderin/Blutspender werden. Und Sie können als Botschafterin/Boschafter andere zur Blutspende motivieren. Unsere Anmeldekarte finden Sie in der Spalte rechts.

Gelebte Solidarität
In der Schweiz funktioniert die medizinische Versorgung sehr gut, Blutprodukte sind stets in ausreichender Menge verfügbar. Dies ist vor allem den Blutspenderinnen und Blutspendern zu verdanken, die sich freiwillig und unentgeltlich Blut abnehmen lassen. Damit schenken sie anderen Menschen Hoffnung auf ein Weiterleben, auf Besserung, auf Genesung.

Nicht zu viel und nicht zu wenig
Die Blutspendedienste in der Schweiz legen auf Grund der beschränkten Haltbarkeit der Blutprodukte grossen Wert darauf, Angebot und Nachfrage bei den Blutprodukten bestmöglich auszubalancieren. Wichtig ist, dass die Versorgung in allen Blutgruppen stets gewährleistet ist. Im internationalen Vergleich zählt das Versorgungssystem der Schweiz mit einer durchschnittlichen Verfallrate von unter zwei Prozent klar zu den Besten.

Downloads

Anmeldung zur Blutspende (PDF,  601 KB) 

Wo kann ich spenden?

Wann ist der nächste Blutspendetermin in Ihrer Nähe? Unsere Suche führt Sie direkt zu den Aktionen und Öffnungszeiten.

Aktueller Blutvorrat

A+
A-
B+
B-
0+
0-
AB+
AB-

Nächste Blutspendeaktion